Logo Greentec

mai

Hinweis

Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Webseite zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihrem Gerät platzieren dürfen.

Unsere Datenschutzverodnung

Sie haben Cookies abgelehnt. Diese Entscheidung kann wiederrufen werden.

Unkraut
Wenn Sie im Rasen viel Unkraut haben, können Sie das mit einem speziellen Unkrautvernichter zu dieser Jahreszeit am Besten bekämpfen.
greenTipp:Die beste Wirkung erzielen die meisten Unkrautvernichter bei Temperaturen über 15 Grad Celsius.

Rollrasen
Bei trockener Witterung ist jetzt die beste Zeit, Ihren Rasen zu erneuern. Die schnellste Benutzbarkeit erreichen Sie mit Rollrasen, welcher schon nach 14 Tagen begehbar ist. Im Zuge der Rasenneuanlage denken Sie auch an die Möglichkeit einer Bewässerungsanlage.

Schädlinge
Durch das starke Pflanzenwachstum treten jetzt auch vermehrt tierische Schädlinge sowie Pilzschäden auf. Kontrollieren Sie Ihre Pflanzen regelmäßig, um gegebenenfalls rasche Gegenmaßnahmen ergreifen zu können.

  • Kirschfruchtfliege: Die Maden in den Kirschen sind die Larven der Kirschfruchtfliege. Frühe Sorten, welche im Mai fruchten, sind davon nicht so massiv betroffen. Je später die Reifezeit, desto größer ist die Befallsgefahr.
  • greenTipp: Verhindern können Sie den Befall, indem Sie beleimte Gelbtafeln in die Bäume hängen. Statt sich auf die gelb färbenden Kirschen zu setzen, fliegen die Tiere zu den Tafeln und bleiben daran kleben.

Bewässerungsanlagen
Sollten Sie eine automatische Bewässerungsanlage besitzen, ist es nun höchste Zeit, diese wieder in Betrieb zu nehmen. Das greenTEC-Team hilft Ihnen dabei gerne, kontrolliert Ihre Anlage und gibt wertvolle Tipps über Bewässerungszeiten.

Kübelpflanzen
Sobald die letzten Nachtfröste vorbei sind, sollten Sie Ihre Kübelpflanzen wieder aus ihrem Winterquartier holen.
greenTIPP: Einige robuste Palmenarten sowie Oleander vertragen auch bis zu -5 Grad. Sie können also schon im April ins Freie gebracht werden.